facebook_pixel

Teil 2 unserer Serie über die Werbemöglichkeiten auf Amazon.

Amazon SEO - TEIL 2

Amazon Advertising – zielgerichtetes Werben auf Amazon.

Im ersten Teil unserer Serie über die Werbemöglichkeiten auf Amazon haben wir Euch bereits erklärt, wie sich Amazon in den letzten Jahren von einem reinen Onlineversandhändler zu einer kundenfokussierten Suchmaschine weiterentwickelt hat. Die Suchmaschinenoptimierung der Produkte auf Amazon ist daher ein äußerst wichtiges Thema geworden.

In diesem Zuge hat auch der Bereich Paid Advertising für Amazon immer mehr an Bedeutung gewonnen und entwickelt sich zu einem neuen Geschäftsschwerpunkt des Internetriesen. Amazon hat Google und Facebook somit den Kampf angesagt und dabei noch ein Ass im Ärmel. Denn die Kaufabsicht der Verbraucher ist auf Amazon einiges höher als beispielsweise auf Google. Wann immer ein Produkt auf Amazon gesucht wird, hat der Suchende mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Absicht, dieses zu kaufen. Dieses Kaufinteresse ist für jedes E-Commerce-Unternehmen von großer Bedeutung. Betrachtet man den Marketing Funnel, haben solche Kunden die Awareness-Phase bereits hinter sich gelassen und befinden sich auf der Zielgeraden. Amazon bietet somit den gravierenden Vorteil, das Werbebudget in dem Moment zu nutzen, in dem potenzielle Kunden bereit sind, etwas zu kaufen.   

B2C Marketing Funnel
Der große Vorteil für Werbetreibende auf Amazon: Kunden müssen nicht den gesamten Marketing Funnel durchlaufen.

Sponsored Products
Amazon bietet Verkäufern durch Sponsored Products die Möglichkeit, Werbeplätze in den Suchergebnissen oder auf den Produktdetailseiten zu ersteigern. Produkte werden auf diesem Wege gezielte durch vorher bestimmte Keywords ausgespielt. Dieses Vorgehen ist vergleichbar mit Google Adwords. Produkte können dabei am Anfang, der Mitte, am Ende oder auch neben den Suchergebnissen angezeigt werden. Klares Ziel ist die sofortige Erhöhung der Sichtbarkeit eigener Produkte.

Amazon SEO Sponsored Products
(Quelle: Screenshot von amazon.de)

Sponsored Brands
Durch Sponsored Brands können an verschiedenen Stellen der Suchergebnisseiten Banner platziert werden. Diese werden ebenso durch gezielte Keywords ausgespielt. Hier steht die Marke ganz klar im Fokus. Daher kann neben Produkten und dem Logo auch ein individueller Text auf dem Banner platziert werden. Klickt der Kunde dann auf ein Produkt, landet er auf der Produktdetailseite. Wird das Markenlogo angeklickt, landet er auf einer benutzerdefinierte Amazon Landingpage oder dem Amazon Store der Marke.

Amazon SEO Sponsored Brands
(Quelle: Screenshot von amazon.de)

Stores
Durch
einen mehrseitigen Amazon Store können Händler ihre eigene Markengeschichte erzählen und Kunden an das eigene Portfolio heranführen. Zudem steht Inhabern eines Amazon Stores auch das Tool Store insights zu Verfügung, das einen Einblick in die Verkäufe und Traffic-Quellen ermöglicht. Mit diesem Konzept verfolgt Amazon eine moderne Strategie, die Händlern die Realisierung eines eigenen Shops ermöglicht, sie aber gleichzeitig auf der eigenen Seite einbindet.

(Quelle: Screenshot von amazon.de)

Amazon Advertising Platform
Neben den oben genannten Selfservice-Lösungen bietet Amazon ebenso ein eigenes Display Advertising Netzwerk. Über die Amazon Advertising Platform (AAP) können Unternehmen Banner und weitere Werbeformate ausspielen – unabhängig davon, ob sie auf Amazon Produkte verkaufen. Das Netzwerk umfasst dabei Amazon und von Amazon betriebene Websites. Neben Display- und Video-Anzeigen wird zudem ein Service für personalisierte Anzeigen angeboten. Mehr zu diesem Format erfährt man im direkten Austausch mit Amazon.

Amazon DSP
Mit Amazon DSP wird ebenso eine bedarfsgesteuerte Plattform angeboten, die Werbetreibenden das Erstellen von Kampagnen ermöglicht und den programmgesteuerten Kauf von Display- und Video-Anzeigen im großen Stil ermöglicht. Dieser Service ist ebenso für Unternehmen verfügbar, die keine Produkte auf Amazon anbieten.

Unser Fazit:
Ob Händler auf Amazon oder nicht – der Internetriese bietet Unternehmen mittlerweile eine einflussreiche Werbeplattform, die sich nicht nur auf den Verkauf von Produkten im hauseigenen Onlineshop fokussiert. Vom Bewerben eigener Artikel, über die Erstellung eines eigenen Shops, bis hin zur Schaltung übergreifender und aufmerksamkeitsstarker Kampagnen, Amazon hat es geschafft, die eigene Größe und Relevanz sinnvoll zu nutzen und spielt den eigenen Vorteil dabei gekonnt aus. Amazon-Kunden haben nämlich im direkten Vergleich zu Google-Usern bereits eine klare Kaufintention. Seid Ihr auf Amazon aktiv, heißt das: Macht Euch diesen Vorteil zunutze und platziert Eure Produkte direkt im Suchradius potenzieller Kunden.
Allgemein betrachtet gewinnt Amazon durch das stetige Wachstum auch als Werbeplattform weiter an Bedeutung. In Zukunft sollte Amazon daher ein fester Bestandteil einer umfassenden Werbestrategie werden.

Daher behalten wir Amazon für Euch auch weiterhin im Auge.

Das war es auch schon mit unserem Überblick der Werbemaßnahmen auf Amazon. Falls Ihr auch weiterhin rum das Thema E-Commerce auf dem aktuellen Stand bleiben wollt, halten wir Euch hier selbstverständlich auch in Zukunft auf dem Laufenden. Seid gespannt und schaut wieder rein.


Digital Master – wir zünden den Boost für Marken, Digitalisierung und Erfolg.

Digital Masters unterstützt Euch vom Brand Workshop über die Entwicklung eigener Personas bis hin zur Konzeption und Entwicklung Eurer neuen Website. Als zertifizierter Shopware Partner und autorisiertes Beratungsunternehmen von go-digital stehen wir Euch dabei mit Rat und Tat zur Seite. Und auch darüber hinaus unterstützen wir Euch im Online Marketing und bei Web Analytics.
Nehmt gerne Kontakt zu uns auf.

Probleme im digitalen Wandel?
Digital Masters helfen!

  • Beratung

    Als Sparringspartner lösen wir alle Fragestellungen im Digitalen Umfeld!
  • Analyse & Optimierung

    Digital Masters verfügt über modernste Analyse-Fähigkeiten, um Ihren Mobile Shops auf das nächste Level zu heben.
  • Online Marketing

    Aus relevanten Marketing-Kanäle kombinieren wir die effektivsten, um Ihre Strategie Cross-Medial zu unterstützen und umzusetzen.
OBEN